Patientenfürsprecherinnen

Möchten Sie sich mit einem Anliegen lieber an eine neutrale Stelle wenden? Hierfür stehen die Patientenfürsprecherinnen Ingeborg Kück und Tanja Ehrichs gerne zur Verfügung.

Die Patientenfürsprecherinnen sind ehrenamtlich tätig und nicht beim Kreiskrankenhaus Osterholz angestellt. Sie sind unabhängig und nicht weisungsgebunden. Sie geben Ihre Anregungen oder Beschwerden an die verantwortlichen Stellen des Kreiskrankenhauses weiter und behandeln Ihr Anliegen auf Ihren Wunsch auch anonym.

Das Büro der Patientenfürsprecherinnen befindet sich in den Räumlichkeiten des Senioren- und Pflegestützpunktes im Kreiskrankenhaus am Verbindungsflur zwischen den Stationen 6 und 8.
Persönlich, telefonisch und auch per E-Mail sind sie für Sie erreichbar.